Apfelessig Kapseln – Inhaltsstoffe, Wirkung und Anwendung

Apfelessig Kapseln - Inhaltsstoffe, Wirkung und Anwendung

Bereits Hildegard von Bingen hat die wohltuende und gesundheitsfördernde Wirkung von Apfelessig auf den Organismus erkannt und genutzt. Die zahlreichen positiven Begleiterscheinungen des Konsums von basischem Apfelessig sind auch heute noch bekannt. Über Geschmack lässt sich streiten, nicht jeder der Verwender ist von dem Aroma begeistert, von der Wirkung aber schon. Damit auch Konsumenten, die den Geschmack nicht so gerne mögen, nicht auf die Wirkung verzichten müssen, sind Apfelessig Kapseln im Handel erhältlich. Sie lassen sich einfach dosieren, sind geschmacksneutral und auch unterwegs oder auf Reisen einfach in der Handhabung.

Verwendung der Apfelessig Kapseln

Apfelessig gehört zu den traditionellen Hausmitteln der Volksmedizin, Nebenwirkungen sind bis heute nicht bekannt. Häufig wird Apfelessig zum Abnehmen löffelweise pur eingenommen, oder mit Wasser verdünnt getrunken. Apfelessig Kapseln werden ebenso mit ein wenig Wasser eingenommen. Sie lassen sich einfach herunterschlucken, ohne dass der Geschmack wahrgenommen wird. Im Gegensatz zum puren Essig zersetzen sich Apfelessig Kapseln erst im Magenbereich, daher kann es nicht zu Reizungen aufgrund von Essigsäure in der Speiseröhre kommen. Apfelessig Kapseln werden im Ganzen eingenommen, weder zerbissen oder geöffnet.

Die Dosierung hängt von der Konzentration und den Herstellerangaben ab. Die Dosierung hängt auch von den Inhaltsstoffen ab, daher sollte vor dem Kauf und der ersten Einnahme der Beipackzettel des Herstellers genau gelesen werden.

Inhaltsstoffe

Apfelessig ist reich an Spurenelementen, Pektin, Enzymen und Mineralstoffen. Die gesunden Inhaltsstoffe des Apfels finden sich auch im Essig wieder, bei der Herstellung kommt es zu einer Fermentation mit Essigsäurebakterien. Aus erntefrischen Äpfeln wird zuvor ein Apfelwein hergestellt, der nach der Fermentation mithilfe von Hitze verdampft wird. Apfelessig enthält aufgrund der Fermentation zu Essig keinen Alkohol mehr. Nach der Verdampfung bleibt das Apfelessigpulver übrig, das dann in Kapseln gefüllt wird.

Die Inhaltsstoffe der Kapseln können sehr unterschiedlich sein. Einige Hersteller begnügen sich nicht nur mit reinem Apfelessig Pulver, sondern geben auch noch Vitamine, wie z. B. Folsäure, Vitamin C und B-Vitamine hinzu. Die Mineralstoffe aus dem Apfelessig werden häufig noch mit Kalium, Eisen und Magnesium abgerundet. Handelt es sich nicht um vegane Kapseln, ist auch noch Gelatine enthalten.

Da die Kapseln von unterschiedlichen Herstellern im Handel erhältlich sind, sind immer die Herstellerangaben entscheidend, wenn es darum geht, welche Inhaltsstoffe im Detail enthalten sind. Die meisten Hersteller geben an, welche Inhaltsstoffe natürlich enthalten sind und welche Inhaltsstoffe zugesetzt wurden. Bei der Herstellung von Apfelessigpulver wird zwischen natürlicher und chemischer Fermentation unterschieden. Wer großen Wert auf Natürlichkeit legt, sollte daher eine natürliche Fermentation bei der Herstellung des Apfelessigpulvers vorziehen.

Wirkung von Apfelessig Kapseln

Die Wirkung von Apfelessig Kapseln ist vergleichbar mit der Wirkung von purem Essig und wirkt auf den gesamten Organismus. Im Unterschied können Apfelessig Kapseln allerdings nur innerlich, nicht äußerlich (z. B. als Gesichtswasser) verwendet werden.

Apfelessig wirkt, im Gegensatz zu anderen Essigsorten, basisch. Der Magensäurehaushalt kann daher mit den Kapseln reguliert werden, ohne dass er durcheinandergerät. Die Wirkstoffe erleichtern die Fettverbrennung, weil sie den Stoffwechsel beschleunigen und die Verdauung vereinfachen. Sie wirken unterstützend bei der Körperentgiftung und Darmreinigung. Die enthaltenen Pektine steigern das Sättigungsgefühl und wirken daher appetitzügelnd, ohne erkennbare Nebenwirkungen.

Aufgrund der wertvollen Inhaltsstoffe wird die Verdauung reguliert und Durchfall oder Verstopfung entgegen gewirkt. Die enthaltenen Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente steigern das Immunsystem.

Wie wird die Fettverbrennung gesteigert?

Die im Pulver enthaltene Essigsäure stimuliert die Schilddrüse und regt dadurch den Stoffwechsel an. Dadurch wird nicht nur die aufgenommene Nahrung schneller verdaut, sondern auch bereits vorhandene Fettpolster abgeschmolzen. Aufgrund des gesteigerten Stoffwechsels wird nicht nur Fett verbrannt, sondern auch Gift- und Schlackenstoffe freigesetzt, die dann aus dem Organismus über die Verdauung ausgeschieden werden können. Es ist daher empfehlenswert, dass Apfelessig Kapseln stets mit viel Mineralwasser (ohne Kohlensäure) oder ungesüßtem Tee eingenommen werden, damit zeitgleich eine Entgiftung des Körpers stattfinden kann.

Die gesamte Verdauung verläuft regelmäßiger, wenn die Kapseln regelmäßig eingenommen werden. Die enthaltene Essigsäure wirkt erst im Magen und ist schonend und mild. Da sie basisch ist, wirkt sie Sodbrennen entgegen, ohne dass eine regelrechte Verdauung im Magen behindert wird. Bei den meisten Menschen finden sich im Darmtrakt Fäulnisbakterien, die die gesunde Darmflora schädigen können. Die Essigsäuren des Apfelessigs sind in der Lage, die unerwünschten Fäulnisbakterien zu zersetzen, sodass dem Aufbau einer gesunden Darmflora nichts entgegensteht. Aus diesem Grund ist die begleitende Verwendung von Apfelessig Kapseln bei einer Darmreinigung empfehlenswert, wodurch auch Blähungen vorgebeugt werden können.

Das enthaltene Pektin sorgt nicht nur für ein Sättigungsgefühl und stabilisiert den Blutzucker, es wirkt sich auch positiv auf die Darmwände aus, die durch Pektin gestärkt werden. Unerwünschte Darmbakterien werden zusätzlich zur Essigsäure vom Pektin abgetötet. Pektin ist ein nahezu kalorienfreier Ballaststoff, der auf ganz natürliche Weise den Appetit zügelt.

Warum sind Apfelessig Kapseln so gesund?

Im englischen Sprachraum gibt es schon seit langer Zeit den Spruch „An apple a day keeps the doctor away“. Äpfel sind aufgrund ihrer zahlreichen, wertvollen Inhaltsstoffe so gesund, dass sie das Immunsystem stärken und dadurch vor Krankheiten schützen. Der gesamte Ablauf im Organismus verläuft regelmäßiger, wenn die notwendigen Vitamine, Enzyme, Spurenelemente und Mineralstoffe über die Nahrung aufgenommen werden.

Nicht nur der Stoffwechsel wird gesteigert, sondern auch die Bildung wichtiger Enzyme. Im Gegensatz zu einem Apfel oder reinem Apfelsaft, haben Apfelessig Kapseln keine Kalorien, enthalten aber fast die identischen Inhaltsstoffe, wie frische Äpfel. Sie können somit die Gesundheit stärken und unterstützen, sind aber kein Medikament. Sie werden als geprüfte Nahrungsergänzungsmittel verkauft. Eine Heilwirkung ist aus der traditionellen Volksmedizin bekannt, aber bisher noch nicht wissenschaftlich belegt. Apfelessig Kapseln sollten daher prophylaktisch verwendet werden, aber nicht als Ersatz einer ärztlich verordneten Medikamententherapie als Selbstmedikation. Ein klärendes Gespräch mit dem behandelnden Arzt ist daher immer empfehlenswert.

Wird der gesamte organische Ablauf (Stoffwechsel, Enzymbildung, Verdauung, Entgiftung) von Apfelessig Kapseln unterstützt, ergeben sich auch sichtbare Auswirkungen. Sobald der Körper entgiftet und entschlackt wird, verbessert sich in der Regel auch das Hautbild. Die Haut erscheint rosiger und Hautunreinheiten bilden sich zurück. Den Essigbakterien, die zur Herstellung von Apfelessig notwendig sind, wird eine antibakterielle Wirkung nachgesagt. Daher wird nicht nur das Hautbild klarer und reiner, auch Erkältungskrankheiten werden vom Organismus eher abgewehrt. Husten, Schnupfen und Heiserkeit klingen schneller ab und werden nicht so unangenehm empfunden, wie ohne die Verwendung von Apfelessig Kapseln.

Haftungsausschluss und allgemeiner Hinweis zu medizinischen Themen:

Eine Internetseite kann keinen Arztbesuch ersetzen, die hier dargestellten Inhalte dienen ausschließlich der neutralen Information und allgemeinen Weiterbildung! Dieser Text ersetzt dementsprechend nicht die fachliche Beratung durch einen Arzt oder Apotheker, weshalb er nicht als Grundlage zur eigenständigen Diagnose und Beginn, Änderung oder Beendigung einer Behandlung von Krankheiten verwendet werden darf. Konsultieren Sie bei gesundheitlichen Fragen oder Beschwerden immer den Arzt Ihres Vertrauens!

Der Text erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, auch kann die Aktualität, Richtigkeit und Ausgewogenheit der dargebotenen Information nicht garantiert werden. Wir und unsere Autoren übernehmen keine Haftung für Unannehmlichkeiten oder Schäden, die sich aus der Anwendung der hier dargestellten Information ergeben.